Belüftung und Bewässerung von Stadtbäumen / Großbaumverpflanzung

Durch den Klimawandel brauchen wir vermehrt Stadtbäume als „Klimaanlage“. Um ihre Wirkung voll entfalten zu können, müssen Bäume groß und alt werden. Dazu brauchen die Wurzeln ausreichend Platz und Erdverdichtung muss hintangehalten werden.

Die neuartigen Lite-Nets bewässern und belüften Baumwurzeln großflächig, effizient und gleichmäßig. Die Wurzeln können problemlos durch das Netz hindurchwachsen und einer Bodenverdichtung wird entgegengewirkt.

Die Basis der sehr voluminösen, robusten und flexiblen Netze bilden spezielle Wasserspeichervliese. Diese bestehen aus umweltfreundlichen Geotextilien/Vliesen aus nachhaltigem Polypropylen oder biologisch abbaubaren Ausgangsmaterialen wie Holzfaser und PLA. Da diese Vliese bis zu ca. 90% aus offenen, miteinander verbundene Luftporen bestehen, können sie einerseits sehr gut Luft und Wasser leiten bzw. drainieren und dienen zusätzlich als Wasserspeicher.

Eingebautes Lite-Net

Die Vliesnetze werden auf unterschiedliche Art eingesetzt. Z.B. kann man sie vollflächig in eine Pflanzengrube einlegen und an den Wänden bis zur Oberfläche hochziehen. Dort nehmen die Netze Luft und Wasser in sich auf und verteilen es anschließend gleichmäßig im Wurzelbereich. Pro hochgeführter Seite einer üblichen Baumgrube entspricht der wasserleitende Porenquerschnitt der voluminösen Vliesnetze in etwa dem eines DN 100 Rohres. Da die Vliesnetze etwas elastisch sind, kann der umgebende Boden nicht vollständig verdichten. Durch vorbeifahrende Fahrzeuge wird sogar Luft in den Boden gepumpt. Zusätzlich verbessert das wurzeldurchwachsene Vliesnetz die Bodenverankerung des Baumes.

Aufgrund all dieser Eigenschaften können bisher gängige Methoden wie z.B. Ringdrain (Rohrsysteme, welche nicht großflächig, sondern nur linienförmig belüften und meist unterhalb des Wurzelballes die Baumgrube bewässern) einfach und kostengünstig ersetzt werden. Daher ist das Lite-Net ideal für Stadtbäume!

Lite-Net kann sowohl für Neubaumpflanzungen als auch für Großbaumverpflanzungen eingesetzt werden:

Anwachsnetz und Bewässerungssack

Als Starthilfe zum Anwachsen des Baumes (Neubaumpflanzungen) kommt das Lite-Net in der Variante des Anwachsnetzes – direkt um den Wurzelballen herum zum Einsatz. Das Anwachsnetz kann aus nachhaltigem Polypropylen oder biologisch abbaubaren Ausgangsmaterialen wie Holzfaser bzw. PLA bestehen. Ideal ist dabei auch eine Kombination mit Gießrändern oder Bewässerungssäcken, deren Wasser mittels Anwachsnetz  ohne viel Verdunstung, rasch, effizient und gleichmäßig direkt zu den Baumwurzeln geleitet wird.

Ein unter das Anwachsnetz eingelegtes Lite-Net Verteilernetz leitet Luft, Wasser & Wurzeln in die Breite und dient als zusätzlicher Speicher. Man kann damit auch Wurzeln unter befestigte Flächen führen, Baumgruben entwässern und die Stabilität des Baumes erhöhen.

Neubaumpflanzung
Baumwurzelnetz und Baumschürze

Bei Großbaumverpflanzungen wird das Lite-Net großflächig als Baumwurzelnetz oder als Baumschürze einfach in die Pflanzgrube eingelegt.  Weiters kann man mit dem Lite-Net auch Wasser und Luft unter wasserdichten Oberflächen hindurchleiten, dort die Wurzeln dauerhaft versorgen und deren Wachstum lenken.

Großbaumverpflanzung
Lite-Strips als zusätzlicher Wasserspeicher

Als zusätzlicher Wasserspeicher werden Lite-Strips wurzelnahe in die Erde eingemischt. Bei Verwendung von 100 % biologisch abbaubaren Lite-Strips Bio aus Holzfaser (ca. 1 Saison) oder PLA (ca. 5 Saisonen) wird auch das Hochheben bzw. Brechen von befestigten Baumscheiben deutlich reduziert. Über die Jahre hinweg können die Baumwurzeln in das freigegebene Volumen der biologisch abgebauten Lite-Strips Bio bevorzugt einwachsen.

1
2
3
1
geht schnell kaputt
2
hohe Verdunstung
3
geringe Ästhetik
Konventionelle Stadtbaumbewässerung

Das neuartige BlueLite-Net System ist ideal zum automatischen und kostensparenden Bewässern der Bäume.

Der Nachteil herkömmlicher Tropfbewässerungsrohre bei unterirdischer Verlegung liegt in der Gefahr der Verstopfung der Düsen durch Bodenfeinteile und Wurzeln sowie einer ungleichmäßigen Wasserverteilung. Daher sind diese Rohre meist oberirdisch verlegt. Dort werden diese aber oft beschädigt, womit eine ausreichende Versorgung mit Wasser nicht mehr gewährleistet ist.

Daher DIE Lösung mit dem BlueLite-Net System: Bei Bestandsbäumen wird ein vliesummanteltes Bewässerungsrohr in ca. 5-10 cm Tiefe ringförmig um den Stamm herumgeführt und mit einer Stichleitung verbunden. Bei Neubaumpflanzungen wird der Bewässerungsring auf ein Anwachsnetz gelegt. Somit wird das Wasser effektiv und gleichmäßig zu den Wurzeln geleitet.
Weitere Vorteile: Kein Verstopfen der Bewässerungsöffnungen durch Wurzeln oder Feinteile. Das austretende Wasser wird im Vliesmantel kapillar verteilt und bewässert die Umgebung gleichmäßig über eine sehr große Kontaktfläche. Schutz der
Bewässerungsrohre gegen Vandalismus und UV-Einfluss. Personalkosten sowie Wasserverbrauch werden deutlich reduziert.

BlueLite-Net

Mit dem in ca. 5-15 cm Bodentiefe verlegten aktiven BlueLite-Net System wird das Bewässerungsrohr mittels einer Vliesummantelung geschützt. Dadurch wird eine Verstopfung der Düsen verhindert, das Wasser verteilt sich im dicken Vlies und wird aufgrund der mehr als tausendfach größeren Kontaktfläche mit dem Boden gleichmäßig abgegeben. In Kombination mit einem Anwachsnetz verteilt sich das Wasser weiter rund um den Wurzelballen. Aufgrund fehlender Verdunstung und der treffsicheren Verteilung kann mit diesem System viel Wasser eingespart werden.

SalFix-Mat

NEU! SALFIX-MAT: Die Filtermatte zum Schutz gegen Streusalz

Einer der Hauptfaktoren für Schäden an Bäumen und Hecken entlang von Straßen ist das Streusalz. Hier stoßen Gartenbauämter, Galabauer und Förster mit vorbeugenden Maßnahmen schnell an ihre Grenzen.

Deshalb haben wir die SalFix-Mat entwickelt, um diesen kostenintensiven Schäden vorzubeugen. Einfach in die Baumscheibe eingelegt – die wasserdurchlässige Filtermatte bindet langjährig Streusalz. Somit werden Baumschäden und eine Verdichtung des Bodens verhindert. So überleben unsere Bäume den Winter.

Der Vorteil gegenüber gängigen Methoden wie Rohrbelüftung/-bewässerung liegt auf der Hand:

  • GROSSFLÄCHIGE VERTEILUNG

  • KOSTENGÜNSTIG

  • WENIGER GIESSWASSER

  • EINFACH UND SCHNELL SELBER ZU VERLEGEN

  • KANN NICHT EINKNICKEN ODER VERSTOPFEN

  • NACHHALTIG

Großbaumverpflanzung Italien

Neubaumpflanzung für die Stadt Linz

Neubaumpflanzung Palme

Neubaumpflanzung für Wörlitzer Park und Dänemark

In der romantischen und mystischen Partie der Wörlitzer Anlagen wurde unser Anwachsnetz für Winterlinden (Tilia cordata, H. 3 xv. m.Db. STU 14-16) eingesetzt. Auch in Dänemark wurden unsere Produkte schon angewendet!

Baumwurzelnetz – Großbaumverpflanzung

Baumschürze – Großbaumverpflanzung

Anwachsnetz – Neubaumpflanzung Niederlande

BlueLite-Net Stadtbäume

Lite-Net für Unterflur-Baumroste

Lite-Rootprotect Baumwurzelschutz