.

Lite-Strips

Der wurzelnahe Wasserspeicher

Die üblicherweise 7 oder 12 cm langen Lite-Strips dienen hauptsächlich als Wasserspeicher. Dazu werden die dicken Vliesstreifen in die Erde eingemischt (je nach Anwendung zwischen 2 und 20% Volumen). Bis zu 90% des Vliesvolumens können mit Wasser gefüllt werden und helfen somit Pflanzen über längere Trockenperioden hinweg. Bei Dachbegrünungen führt die hohe Wasseraufnahmefähigkeit der leichten Streifen zu einem großen Gewichtsvorteil im Vergleich zu konventionellen Materialien (z.B. Tonkügelchen).

LongLite-Strip kann in jeder beliebigen Länge von einer Rolle (zB. 4 cm breit, 10 m lang) ganz einfach abgeschnitten und ins Erdreich als hervorragender Wasserspeicher eingebracht werden.

Zur Aerifizierung von Rasenflächen werden die Streifen von oben senkrecht in den Untergrund eingestochen. An der Oberfläche aufgenommenes Wasser sowie Luft wird durch die Streifen in den Untergrund geleitet. Dies beugt Verfilzung vor und Wurzeln werden tiefer in den Boden geleitet. Diese neuartige Aerifizierung bietet langjährigen Nutzen.